baumkreis entstehung hintergrund presse sponsoren aktionen kontakt impressum blank

Das Baumwissen der Kelten

Allen Erwartungen zum Trotz ist der von Menschenhand angelegte Keltische Baumkreis (oder Baumkalender) eine neuzeitliche Erfindung. Die Kelten errichteten keine real existierenden Baumkreise. Der sogenannte Keltische Baumkreis war ein Gedanken- und Erfahrungskonstrukt, er war Ordnungssystem und Kalender zugleich. Kenntnisse verschiedenster Art wurden mit seiner Hilfe gespeichert und erinnert. Zum Beispiel unterteilten die Kelten das Jahr in verschiedene Phasen und jeder dieser Zeit-Phasen ordneten sie einen Baum zu. Sie übertrugen dann die „Baumeigenschaften“ auf die Menschen, die in dem jeweiligen Zeitabschnitt geboren worden waren. (siehe PDF)

>>> PDF
Zeiteinteilung der Kelten

Bäume